ValParaiso – mein neuer fruchtiger Lieblingssnack

Was passiert, wenn man einen Blogpost schon hochlädt und vergisst den Text einzufügen? Und das erst eine Woche später entdeckt? Richtig, man bekommt einen Blogpost ohne Text. Damit ihr jetzt endlich erfahrt, wieso ich Valparaiso liebe gelernt habe, dürft ihr gerne hier weiter lesen.

CIMG6698.JPG

Dunkle Schokolade und Früchte? Eine Kombination, die mich definitiv nicht angesprochen hat. Freiwillig hätte ich das nicht probiert. Doch bei der arbeit hatten wir einen ganzen Karton mit diesen Pröbchen und habe sie dann doch probiert und seitdem habe ich immer eine Packung zu Hause.

Es gibt ValParaiso in 3 verschiedenen Sorten, in rot, gelb und blau. Wobei ich die blaue Variante am liebsten mag! Kleine Info am Rande, die meisten meiner Kollegen mochten die rote Variante mehr.

Was ich an diesem Snack so gerne mag ist, dass er gesünder ist als normales Knaberzeug und man durch die etwas bittere Schokolade auch aufhört zu snacken.

Also auch wenn ihr denkt ihr werdet es auf gar keinen Fall mögen, probiert es trotzdem. Ich kann den Snack nur jedem empfehlen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s