Mein Kinomonat Dezember

Nein ich konnte es nicht lassen und musste wieder Bloggen. Aber diesmal weniger Beauty sondern viel mehr das alltägliche Leben.

Da ich liebend gerne in Kino gehe und über Filme rede, zeige ich euch, welche Filme ich diesen Monat gesehen habe und welche ich euch sehr ans Herz legen kann.

kinomonat-dezember

Rogue One – A Star Wars Story

Fangen wir mal mit dem wohl gehyptesten Film an. Ich bin leider noch ein Star Wars Anfänger und hab deshalb sehr wenig Ahnung. Aber was mir sehr spät erst bewusst wurde, dass das nicht die Fortsetzung von Das Erwachen der Macht ist, sondern eine Verbindung zwischen dem 3. und dem 4. Film. Umso schwerer fand ich es den Film zu verstehen. Ich werde ihn mir auf jeden Fall noch mal anschauen, wenn ich die ersten drei Teile gesehen habe und werde dann nochmal berichten. Aber an sich war der Film sehr gut gemacht und man hat schon sehr viel verstanden, auch als Laie.

4 von 5 Sternen

rogue-one

Phantastische Tierwesen

Kommen wir nun zu meinem Highlight, ein neues Meisterwerk aus der Feder der großartigen J.K. Rowling – Phantatische Tierwesen und wo sie zu finden sind. Dabei handelt es sich um ein Spin Off zu der Harry Potter Geschichte. Newt Scamander ist ein ehemaliger Schüler von Hogwards der sich auf die Suche macht, alle magischen Tierwesen zu finden. Dabei landet er im New York der 20er Jahre. Mein absolutes Highlight ist der Sniffler und ich hoffe ihn wird es bald als Plüschtier geben. Wirklich schöner Film und ein muss für alle Harry Potter Fans.

5 von 5 Sternen

phantastische-tierwesen-und-wo-sie-zu-finden-sind

Arrival

Arrival ist so ein Film unter dem man sich wirklich nichts vorstellen kann, bis man ihn zuende gesehen hat. Er ist ein Science Fiction Film, aber einer der wahnsinnig gut gemacht ist und sehr einzigartig ist. Wenn der keinen Oscar bekommt, weiß ich auch nicht weiter. Im Fokus stehen aber nicht die „Alien“, die auf der Erde landen, sondern die Linguistin Dr. Louis Banks und wie sie versucht die Sprache der Aliens zu entziffern. Klingt zwar nicht so spannend, aber hat mich von der ersten Sekunde an gefesselt. Wirklich eine der besten Filme des Jahres!

5 von 5 Sternen

arrival

Willkommen bei den Hartmanns

Oder wie viele ihn nennen „der Film mit der Familie und dem Flüchtling“ bzw. „der neue M’barek Film“ 😀

Deutsche Filme spalten immer wieder die Meinungen in meinem Freundeskreis, ich mag deutsche Filme sehr gerne. Willkommen bei den Hartmanns ist ein schöner Familienfilm mit sehr lustigen Stellen, der aber auch zum Nachdenken anregt und in dem sich viele Menschen durch die Vielfalt der Charaktere entdecken können. Kein Film den man gesehen haben muss, aber definitiv schön für einen gemütlichen Abend. Außerdem ist es immer wieder nett Elias M’barek und Florian David Fitz auf der großen Leinwand zu sehen.

3 von 5 Sternen

willkommen-bei-den-hartmanns-cast

Office Christmas Party

Ein typischer Hollywood, in dem die Hauptrolle Alkohol und Drogen spielen, im Stil von Hangover. Natürlich hat dieser Film auch eine Handlung neben den Alkoholvorfällen, aber die ist eher nebensächlich. Der Film ist gut gemacht und hat sehr viele lustige Stellen. Teilweise sind die Charaktere etwas nervig, aber abgerundet kann man sich den Film anschauen.

2 von 5 Sternen

office-christmas-party-banner

 

Wart ihr diesen Monat im Kino & wenn ja, in welchem Film? Lasst mir eure Kommentare und vor allem eure Empfehlungen in den Kommentaren da! 

Advertisements

4 Gedanken zu “Mein Kinomonat Dezember

  1. Als bekennender HP Fan kam ich an den lustigen Tierchen nicht vorbei…lach. Der Sniffler ist übrigens auch mein Favorit gewesen, der ist einfach zu „putzig“…Freue mich schon auf den nächsten Film in 2 Jahren…Ansonsten war es kinotechnisch bei mir sehr mau, wird sich aber im Januar bestimmt ändern. Liebe Grüße, britti

    Gefällt mir

  2. Mein Mann war im Star Wars- Spektakel, ich kann dem nicht wirklich was abgewinnen. 🙈
    Dafür habe ich Harry Potter geschaut. 🙂
    Eigentlich wollten wir dieses Jahr noch „Assassins Creed“ anschauen, klappte aber durch meinen doofen Unfall nicht. Muss also bis nächstes Jahr warten. 🙂
    Arrival und die Hartmanns hört sich auch interessant an… 😉
    Ich wünsche dir und deiner Familie einen guten Rutsch ins Jahr 2017!!!
    LG JJacky

    Gefällt mir

  3. Witzig wie die Geschmäcker auseinander gehen 😀 Ich fand den Star Wars Film z.B. unglaublich langweilig, die Charaktere hatten meiner Meinung nach überhaupt keine Persönlichkeit, besonders die Hauptdarstellerin hat mich sehr genervt. Und das sage ich als Star Wars Fan 😀 War leider wirklich sehr enttäuscht nach dem Film! Genauso von Phantastische Tierwesen, tolle Effekte, aber hier hat mir die Story und Logik gefehlt 😀

    Liebe Grüße
    Eleonora von from the outset // personal lifestyle blog

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s