Mein Kinomonat Januar 2017 // La La Land und viele mehr

kinomonat-januar

Hallo ihr Lieben,

Wie auch schon im Dezember möchte ich euch kurz erzählen welche Filme ich im Januar gesehen habe und welche ich besonders empfehlenswert finde. Vielleicht kann ich euch ja ein bisschen inspirieren. Wenn ihr auf die Bilder klickt, kommt ihr auch sofort zu den Trailern, damit ihr euch ein besseres Bild machen könnt.

Allied – Vertraute Fremde

allied

Das Jahr fing bei mir mit dem Film Allied an. Ein Film der während des zweiten Weltkrieges spielt mit Brad Pitt in der Hauptrolle. Ich persönlich liebe historische Filme und genau deshalb war ich besonders gespannt auf Allied. Es war zu Beginn wirklich flach und ich war kurz davor den Film wirklich mies zu finden. Doch es gab dann eine Wendung, die Spannung und eine wirklich gute Story hervor gebracht hat. Von mir gibt es:

3 von 5 Sternen

Sing 

sing

Manchmal muss man auch mal einen Kinderfilm schauen. Sing ist ein sehr süßer Animierter Film mit Tieren, die an einer Casting-Show teilnehmen. Die Figuren sind supersüß gemacht, die Story ist für einen Kinderfilm absolut passend. Auch als Erwachsener kann man ihn sich ansehen. Von mir gibt es trotzdem nur

2.5 von 5 Sternen

Vier gegen die Bank

vier-gegen-die-bank

Vier gegen die Bank ist eine deutsche Komödie mit Mathias Schweighöfer, der einzige Grund wieso ich diesen Film sehen wollte. Die vier Hauptdarsteller wurden von der Bank verarscht und wollen Rache nehmen, in dem sie die Bank überfallen. Der Film ist hat nen typisch deutschen Humor und hat echt lustige Szenen. Die Story an sich gefiel mir jetzt nicht so sehr. Aber man kann ihn sich mal ansehen, wenn er auf Netflix verfügbar ist.

1.5 von 5 Sternen

Hidden Figures

hidden-figures

Der als bester Oscarnominierte Film Hidden Figures hatte seinen Kinostart in Deutschland zwar erst am 2.2.2017, aber ich hatte das große Glück ihn in der Sneak Preview schon vor dem offiziellen Start sehen zu können. Ich persönlich mag Filme, die einen historischen Hintergrund haben und kleine Heldengeschichten erzählen. In Hidden Figures wird die Geschichte der 3 Schwarzen Frauen erzählt, die bei der NASA im Jahre 1961 als Computer gearbeitet haben (Damals gab es keine PCs und jede Berechnung wurde von anderen Menschen gegen gerechnet). Diese Frauen haben es mit ihrem Einsatz möglich gemacht, dass sowohl Schwarze als auch Frauen bei der NASA ernst genommen werden. Und sie waren Maßgeblich an den ersten Raketenflügen beteiligt. Der Film war echt mitreißend. Immer wieder war ich schockiert, wie sehr die Rassentrennung gelebt wurde und wie schwer man es damals hatte. Und am Ende war ich einfach nur Stolz darauf eine Frau zu sein. Ein wirklich toller Film!

5 von 5 Sternen

Die Taschendiebin

taschendiebin

Ich möchte eigentlich nicht über diesen Film reden, aber er muss für die Vollständigkeit erwähnt werden. Den Trailer werde ich nicht verlinken, da der Film abartiger war als Shades of Grey. An sich war die Story spannend, aber die Details waren einfach verstörend für ein kleines Disneyherz wie mich.

0 von 5 Sternen

Passengers

passengers

Ein Film mit Jennifer Lawrence und Chris Pratt, der kann nur gut sein! Und obwohl er anders war, als ich ihn mir vorgestellt habe, bin ich positiv überrascht. Ich kann gar nicht viel sagen, ohne alles zu verraten. Aber wer ihn sich ansehen möchte, sollte das auch tun. Der Film ist witzig, spannend, dramatisch und liebevoll.

4 von 5 Sternen

Manchester by the Sea

manchester-by-the-sea

Der zweite beste Oscarnominierte Film in dieser Runde. Und irgendwie kann man gar nicht so genau sagen, worum es in dem Film geht, ohne die Geschichte vorweg zu nehmen. Aber wir haben ihn mit 7 Mann gesehen und alle fanden ihn echt gut. Der Film ist ein klassisches Drama und kein typischer Hollywoodfilm. Und genau das mochte ich so sehr. Es war nicht sonderlich spannend, aber man hatte in keiner Sekunde Langeweile, weil die Geschichte einen hat mitschweben lassen. Zurecht nominiert als bester Film.

4 von 5 Sternen

La La Land

la-la-land

Und das beste kommt zum Schluss. 7 mal hat er bei den Golden Globes abgeräumt und bei den Oscars ist er 14 mal nominiert. Meiner Meinung nach total verdient. Ich bin total verliebt in jedes kleine Detail in diesem Film, von der ersten bis zur letzten Sekunde war für mich alles perfekt. Mir ist bewusst, dass nicht jeder so denkt. Aber alles was in diesem Film vor kam, empfand ich als gelungen. Ich liebe Musicals, schöne Kleider, Jazzmusik und tanzen. Deshalb von mir die volle Punktzahl und eine dicke Empfehlung ❤ Und der Soundtrack läuft bei mir auch rauf und runter.

5 von 5 Punkten

Der Februar steht jetzt an und weil ich seit heute Ferien habe, steht schon meine Kinowunschliste, mit Filmen, die ich unbedingt noch gucken möchte. Darunter sind die Filme Split, The Rings, Fences, Shades of Grey,  Boston und Why Him?.

Was habt ihr so geplant und welche Filme habt ihr so gesehen im Januar?

Alles Liebe, eure

lina

ps.: Für alle, die sich denken ich hätte Geld zu viel und würde deshalb so oft ins Kino gehen, muss ich leider enttäuschen. Ich arbeite in einem Kino und schaue möglichst viele Filme, um unentschlossene Kunden ein wenig beraten zu können 🙂

Advertisements

4 Gedanken zu “Mein Kinomonat Januar 2017 // La La Land und viele mehr

  1. Ein Freundin und ich wollen auch bald gemeinsam ins Kino und überlegen schon fieberhaft, welcher Film es werden soll. Ich denke, es wird auf Passengers hinauslaufen 🙂

    Hab‘ einen schönen Abend! 🙂
    Mareike ❤

    Gefällt mir

  2. Als Filmliebhaberin mag ich deine neue Kategorie sehr! Zwar gehe ich seltener ins Kino und schaue lieber zuhause, aber das macht ja wenig Unterschied. 🙂
    Allerdings muss ich zugeben, dass mir La La Land leider nicht so gut gefallen hat… Die Story fand ich richtig gut, genau wie das Setting, die Schauspieler, alles andere… wären da nicht die Lieder. 😦 Als nächstes möchte ich mir unbedingt noch Passengers und Arrival ansehen!

    Gefällt mir

    • Dankeschön, ich mag die Kategorie auch total zu schreiben 🙈 mit la la Land hast du recht, da muss man schon der Typ für sein. Arrival war spitze, den muss man gesehen haben! Ich wünsche dir viel Spaß beim gucken 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s